Das deutsche Portal für Menschen mit
Taubblindheit / Hörsehbehinderung

direkt zum Inhalt springen

Hauptmenu

Nachrichten

Gründerin des Taubblindendienstes der EKD gestorben

Nachrichten: 29.10.2021 (IDEA E.V. EVANGELISCHE NACHRICHTENAGENTUR)
Die Gründerin des Taubblindendienstes der EKD, Pastorin i.R. Ruth Zacharias (Radeberg bei Dresden), ist am 24. Oktober 2021 im Alter von 81 Jahren gestorben.
Seit 1963 setzte sie sich für Menschen ein, die weder hören noch sehen können.
Nach Schätzungen leben in Deutschland bis zu 12.000 Betroffene.
Zacharias selbst erblindete im Alter von zehn Jahren.
Nach dem Schulabschluss in einer Blindenschule machte sie eine Ausbildung zur Katechetin und Gemeindehelferin.
Sie arbeitete in der Evangelischen Blindendruckerei in Wernigerode (Harz) als Schriftsetzerin und Korrektorin.
Dort begegnete sie erstmals einem Taubblinden..........

Mehr lesen: www.idea.de

zurück zum Inhaltsanfang
Seitenende erreicht
zurück zum Seitenanfang